Rückverbindung mit meinem Wesenskern

Als Kind war ich ganz bei mir, mit meinem ureigenen Wesenskern verbunden. Ich wusste, wer ich bin, was ich kann und was ich will.

Doch dann gab es Umstände, Erwartungen, die mich glauben ließen, dass ich mein Eigenes nicht leben kann, wenn ich dazugehören will, wenn ich mich nicht abgelehnt fühlen will, wenn ich erfolgreich sein will – und ich beschloss, ein anderer zu werden.

Im Laufe der Zeit habe ich mich auf diesem Weg immer weiter von mir entfernt. Ich spüre nicht mehr wirklich wer ich bin, was ich kann und was ich will.

An irgendeinem Punkt zeigen mir Signale, dass es Zeit wird, mich auf den Rückweg zu mir selbst, meinem authentischen Inneren zu machen.

portrait stressed sad young woman outdoors. City urban life style stress

Signale wie Unzufriedenheit, Orientierungslosigkeit, körperliche Symptome, Krisen.

Meine Lebenserfahrung lässt mich an irgendeinem Punkt begreifen, dass ich in mir selbst das finden kann, was ich brauche – und dass es sich lohnt den Rückweg anzutreten. Aber wie?