Über mich

Martin Böttcher

_ack8570_pp

In meiner Arbeit unterstütze ich Menschen darin, sich mit dem zu verbinden, was für sie wesentlich ist.

Meine Geschichte

Großes Glück: Zur Therapie wäre ich vermutlich niemals freiwillig gekommen – ich hatte eine starke Aversion Inneres nach außen zu bringen.  Da gab es aber ein paar Menschen, die mich besser sehen konnten als ich mich selbst damals. Sie schoben mich freundlich aber bestimmt dahin, meinen Blick neben der äußeren Bewegung (ich hatte zu dem Zeitpunkt Sportwissenschaft studiert) auf die Fülle der inneren Bewegungen und Haltungen zu richten. Diese Einladung nahm ich an und eine neue Welt tat sich für mich auf. Eine verborgene Landschaft voller ungeahnter Höhen und auch schmerzhafter Tiefen. Diese innere Welt tiefer zu erfahren und zu begreifen, begeistert mich seither. Jahrelang hatte ich mich wie ein Besucher erlebt, der irgendwie nicht recht zu diesem Leben zu passen schien. Ich hätte nicht vermutet, dass ich das, was ich vermisste, die ganze Zeit in mir trug.

Wenn ich heute mit einem Menschen arbeite, sehe ich in ihm eine reichhaltige und vielschichtige innere Wirklichkeit. Darin ein empfindsames und waches Wesen, auf dem Weg sein Glück zu leben. Der Weg dahin war für mich im wahrsten Sinne des Wortes eine Seelenreise. Wegbegleiter waren und sind neben meinen Ausbildern und Lehrern so viele liebende Menschen.

Heute ist es mir ein Herzensanliegen, Menschen zu unterstützen, sich von unzutreffenden Überzeugungen zu lösen. Den Weg frei dafür zu machen, eine Wahl zu haben. Für mich fühlt es sich oft an wie ein Geburtsprozess.

Einige Stationen meiner therapeutischen Laufbahn

Jahrgang 1970
Diplom Sportwissenschaftler
Heilpraktiker für Psychotherapie seit 1998

Körperorientierte Psychotherapie

Aus – und Weiterbildungen in
Integrative Gestalttherapie (TIB: Bärbel und Nessim Behar-Kremer)
Somatic Integration® (Perry Holloman)
Trauma- und Schocktherapie (Jim Field)
Esalen Massage (Ray Swartly)
Prozessbegleitung und vertiefende körperorientierte Zugänge:
Heilende Beziehung und Sexualität (James Swank, Diana Richardson)
Männerarbeit (Hans-Bernd Köster)
Aufstellungsarbeit (Stephen Busby)
Visualisation und Selbstermächtigung (Anthony Kinsella)
Tai Chi und Qi Gong (Dr. Stephan Langhoff)
Leela Coach (Eli Jaxon Bear)
Achtsamkeitspraxis und Meditation seit 1996

Für weitere Informationen und Terminabsprachen:
Bitte Mail an martin@meinen-wesenskern-beruehren.de
Sowie telefonisch unter 04156-8479976 und 0151 – 11663290